Erklärung zur Datenschutzeinwilligung für den Onlinehörtest

Vollständige Datenschutzeinwilligung

Der Zweck dieser Erklärung zur Datenschutzeinwilligung besteht darin, Informationen in Übereinstimmung mit geltenden Datenschutzgesetzen, einschließlich der Datenschutz-Grundverordnung  („DSGVO“), zur Verfügung zu stellen und dem für die Verarbeitung Verantwortlichen, GN Hearing A/S (Reg.-Nr. 55082715), Lautrupbjerg 7, 2750 Ballerup, Dänemark („GN“) („wir“ oder „uns“), die Nutzung der personenbezogenen Daten von Ihnen („Sie“), wie unten beschrieben, zu ermöglichen. 
Um Hörtests durchführen, mit Ihnen auf verschiedenen Wegen (telefonisch, per E-Mail oder per Post etc.) Kontakt aufnehmen, über Testergebnisse und Hörversorgung sprechen sowie einen Hörtest vereinbaren zu können (der „Zweck“), bitten wir Sie um Ihre Zustimmung (die „Zustimmung“) zur Erhebung, Verarbeitung und Übermittlung der folgenden Daten über Sie („Ihre Daten“): Name, Telefonnummer, Adresse, E-Mail-Adresse, Geschlecht, Altersgruppe und Ergebnis des Hörtests. Dabei gelten folgende Bedingungen: 

1. Wir erheben und verarbeiten Ihre Daten auf Basis Ihrer Einwilligung, aus der sich eine Rechtsgrundlage gemäß Artikel 9 Absatz 2 Buchstabe a der DSGVO ergibt. 

2. Die Empfänger Ihrer Daten sind:

Mitarbeiter von GN;

  • Mitarbeiter des GN Unternehmens in Ihrem Wohnsitzland
  • Lokaler Hörgeräteakustiker in Ihrem Wohnsitzland
  • Datenverarbeiter, Zulieferer, Geschäftspartner und Verkäufer, mit denen wir zur Unterstützung unseres Geschäfts zusammenarbeiten (d. h. Dienstleister, technische Supportdienste, Analysedienstleister, Versorgungsdienste und Finanzinstitute)

Die oben genannten Empfänger (i) erhalten nur Zugriff auf die tatsächlich benötigten Daten und (ii) verwenden Ihre Daten ausschließlich zur Erfüllung des genannten Zwecks.

Bitte beachten Sie, dass der lokale Hörgeräteakustiker in Ihrem Wohnsitzland als eigenständiger für die Verarbeitung der empfangenen Daten Verantwortlicher gilt. 

3. Im Rahmen der Verarbeitung können Ihre Daten an den Server unseres Datenverarbeiters in den USA (Tests von ReSound und Interton) oder in Belgien (Test von Beltone) übermittelt und dort gespeichert werden. Wenn die Daten in die USA übermittelt werden, erfolgt dies auf der Grundlage des Privacy-Shield-Abkommens zwischen der EU und den USA. Wenn Ihr Wohnsitzland sich außerhalb der EU bzw. des EWR befindet, erfolgt die Übermittlung Ihrer Daten an das GN Unternehmen und den lokalen Hörgeräteakustiker in Ihrem Land auf der Grundlage der Standard-Datenschutzbestimmungen der EU-Kommission, vgl. Artikel 46 Absatz 2 Buchstabe c der DSGVO. Wenn Sie weitere Informationen hierzu wünschen, nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf (siehe Kontaktdaten unten). 

4. Ihre Daten werden so lange gespeichert, wie es nötig ist, um Ihnen Dienstleistungen in Bezug auf Ihr Hörsystem anbieten zu können, es sei denn, wir sind durch geltendes Recht zur Löschung oder längeren Speicherung Ihrer Daten verpflichtet. 

Bitte beachten Sie, dass Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen können. In diesem Fall beenden wir die Verarbeitung Ihrer Daten und löschen sie (sofern wir nicht zur Aufbewahrung verpflichtet sind). Den Widerruf Ihrer Einwilligung oder andere Anfragen in Bezug auf die Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten können Sie per E-Mail unter DPO@GN.com an den Datenschutzbeauftragten von GN richten. 

Bei Fragen oder für sonstige Auskünfte im Zusammenhang mit der Erhebung, Übermittlung und Verarbeitung Ihrer Daten können Sie sich ebenfalls per E-Mail an den Datenschutzbeauftragten wenden. 

Mögliche Fragen können zum Beispiel die Ausübung Ihrer Rechte unter der DSGVO im Hinblick auf den Zugriff auf Ihre Daten, den Widerspruch gegen die Verarbeitung, den Widerruf Ihrer Einwilligung (wie oben beschrieben) oder die Aufforderung zur Berichtigung, Löschung oder Beschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten umfassen. 

GN unterliegt der Aufsicht durch die dänische Datenschutzbehörde (www.datatilsynet.dk), Borgergade 28, 5, DK-1300 Copenhagen K (die „Aufsichtsbehörde“). Neben Ihrem oben genannten Recht, uns zu kontaktieren, haben Sie die Möglichkeit, bei der Aufsichtsbehörde Beschwerde gegen die Verarbeitung Ihrer Daten einzulegen.